Login Jetzt starten

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Fa Bodymacher

1. Geltung der AGB

Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Verträge der Bodymacher mit ihren Klienten. Personal Trainer Sam Nasiripour verpflichtet sich, den Klienten im Rahmen der vereinbarten Trainings- Ernährungs und Gesundheitsbetreuung individuell zu beraten und zu betreuen.

2. Leistungen

Jeder Klient wird als einzigartige Persönlichkeit behandelt und entsprechend seinen Zielen und Bedürfnissen professionell betreut. Das Angebot beinhaltet Anamnese, Ernährung, Personaltraining(online)Studio & Outdoor Coaching Gruppentraining, Familien Training Firmenfitness. Es gibt unterschiedliche Leistungsgruppen.

3. Vergütung

Es gilt der jeweils aktuelle Preis entsprechend Fa Bodymacher

4. Obliegenheiten des Kunden

Ärztlicher Gesundheitscheck wird von Fa Bodymacher zu Beginn jedes Klienten bei seinem Arzt emfohlen. Sofern erforderlich und ggf. auf Anraten von Fa Bodymacher bei einem Arzt ihrer Wahl überprüfen zu lassen und das Ergebnis persönlich, offen und wahrheitsgemäß zu besprechen. Liegen gesundheitliche Probleme vor, wird in Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Facharzt über eine mögliche Trainingsgestaltung gesprochen. Bei nachträglich eintretende Veränderungen des Gesundheitszustandes ist der Klient verpflichtet, nach Trainingsbeginn (1. Einheit) eintretende Veränderungen des Gesundheitszustandes sowie jegliche Art auftretender körperlicher Beschwerden, insbesondere während der Inanspruchnahme einer Leistung Fa Bodymacher umgehend, persönlich und wahrheitsgemäß mitzuteilen. Im gegenseitigen Einvernehmen wird dann über die Fortsetzung der Leistungserbringung entschieden.

5. Obliegenheiten

Fa Bodymacher ist verpflichtet, jegliche Art von Informationen über ihre Kunden vertraulich zu behandeln. Personenbezogen Daten werden gespeichert jedoch nicht an Dritte weitergegeben.

6. Laufzeit/Kündigung/Stilllegung

Bodymacher schließt grundsätzlich befristete Verträge für drei Monate.

7. Haftung

7.1 Fa Bodymacher haftet nicht für Schäden des Kunden.

7.2 Der Haftungsausschluss nach Ziff. 7.1 gilt nicht für eine Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Fa Bodymacher oder einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines Erfüllungsgehilfen beruhen. Der Haftungsausschluss nach Ziff. 7.1 gilt ebenfalls nicht für eine Haftung für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Bodymacher oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines Erfüllungsgehilfen.

8. Schlussbestimmungen

8.1 Änderung der AGB Fa Bodymacher ist berechtigt diese AGB mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Die Klienten werden hiervon dann gesondert in Kenntnis gesetzt. Sollte dabei innerhalb einer angemessenen Frist kein Widerspruch erfolgen, werden die Änderungen wirksam.

8.2 Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so lässt diese die Wirksamkeit des Vertrages oder dessen Bestimmungen unberührt.

Stand 01.01.2019